Aircraft maintenance

Im Zuge der Neuordnung aller Trainingsaktivitäten im Lufthansa Konzern und der Gründung der Lufthansa Aviation Training, wird Swiss Aviation Training ihre Ausbildungsaktivitäten unter Part 147 sowie technischem Training allgemein zum 01.01.2017 einstellen.

Ab diesem Zeitpunkt werden alle Aus- und Weiterbildungsangebote im Bereich Maintenance Training (Technisches Training) von Lufthansa Technical Training (LTT) erbracht.

Bitte wenden Sie sich für sämtliche Anfragen und Informationen an Lufthansa Technical Training

Wir bedanken uns für die langjährige Partnerschaft und Ihr Vertrauen in Swiss AviationTraining. Es freut uns, die bewährte Zusammenarbeit mit Ihnen und LTT fortsetzen zu können.


Kontaktieren Sie Lufthansa Technical Training

Cabin Crew Recurrent Training

Cabin Crew Recurrent Training

Airbus A320
Airbus A330/A340
BAe 146 / Avro RJ
Embraer 135/145/Legacy
Embraer 170/190/Lineage

Um die Bereitschaft eines jeden Cabin Crew Members sicherzustellen, müssen sie ein regelmässiges Recurrent Training zur Aufrechterhaltung ihrer Kenntnisse, Kompetenzen und Fähigkeiten in Standard- und Notfallsituationen absolvieren.

In praktischen Übungen stellen die Teilnehmenden ihre Fähigkeiten in der Handhabung der Notfallausrüstung unter Beweis.

Trainingsinhalte

Alle 12 Monate

  • Notfallmassnahmen inklusive Handlungsunfähigkeit der Pilotin/des Piloten
  • Evakuierungsmassnahmen inklusive Techniken zur Kontrolle von Menschenmengen
  • Touch-Drill jedes Kursteilnehmenden bezüglich des Öffnens von regulären und Notausgängen bei der Evakuierung von Passagieren.
  • Der Standort und die Bedienung der Notfallausrüstung inkl. Sauerstoffsystem, das Anziehen der Rettungswesten, portable Sauerstoff- und Atemschutzausrüstung (Protective breathing equipment PBE)
  • Medizinische Aspekte und Erste Hilfe, Erstehilfe-Kits, Notfallmedizin Kits und ihre Inhalt, Notfallmedizinausrüstung
  • Verstauung von Artikeln in der Kabine
  • Sicherheitsmassnahmen
  • Vorfall- und Unfallberurteilung
  • Bewusstsein bezüglich der Auswirkungen von Vereisungen und die Notwendigkeit, die Flight Crew bei solchen zu informieren
  • Crew Ressource Management Training

Alle 3 Jahre

  • Der Betrieb und die Öffnung der musterspezifischen regulären und Notfallausgänge unter normalen und Notfallbedingungen inklusive Ausfall des Servosystems (wo anwendbar). Dies beinhaltet die notwendigen Handgriffe und Kräfte zum Betrieb der Evakuierungs-Slides.
  • Der Betrieb aller anderen Ausgänge inklusive die Fenster des Cockpits
  • Realistische und praktische Feuerbekämpfung inkl. Anziehen und Verwendung der Atemschutzausrüstung in einen geschlossen und rauchgefüllten Raum
  • Die Verwendung der Pyrotechnik
  • Die Verwendung von Rettungsinseln oder Slide-Raft
  • Training für Ausfälle der Flight Crew inkl.:
    • Funktionen und Verwendung des Sitzes und Gurtmechanismen
    • Verwendung des Flight Crew Sauerstoffsystems

Anforderungen

Die Teilnehmenden müssen vorangehend ein Intitial Safety Training und einen Conversion Kurs abgeschlossen haben.

Dauer

2-3 Tage

Zusatzinformationen

Der Kurs wird vollständig auf die Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten. Er wird von SAT im Auftrag des Flugzeugbetreibers durchgeführt. Dieser muss den Kurs bei den zuständigen Behörden genehmigen lassen.