Aircraft maintenance

Im Zuge der Neuordnung aller Trainingsaktivitäten im Lufthansa Konzern und der Gründung der Lufthansa Aviation Training, wird Swiss Aviation Training ihre Ausbildungsaktivitäten unter Part 147 sowie technischem Training allgemein zum 01.01.2017 einstellen.

Ab diesem Zeitpunkt werden alle Aus- und Weiterbildungsangebote im Bereich Maintenance Training (Technisches Training) von Lufthansa Technical Training (LTT) erbracht.

Bitte wenden Sie sich für sämtliche Anfragen und Informationen an Lufthansa Technical Training

Wir bedanken uns für die langjährige Partnerschaft und Ihr Vertrauen in Swiss AviationTraining. Es freut uns, die bewährte Zusammenarbeit mit Ihnen und LTT fortsetzen zu können.


Kontaktieren Sie Lufthansa Technical Training

Erste Hilfe & medizinisches Training

Erste Hilfe & medizinisches Training

Für Unternehmen, Institutionen sowie Privatpersonen bietet Swiss AviationTraining Erste-Hilfe- und Reanimationskurse sowie individuell, modular aufgebautes medizinisches Trainings an. Die Kurse befähigen Sie bzw. Ihre Mitarbeiter/-innen, in medizinischen Notfallsituationen richtig, schnell und lebensrettend zu reagieren.

Unsere praxiserfahrenen Instruktoren/-innen verfügen über eine medizinische Ausbildung (Pflegefachfrau/-mann HF) und eine methodisch-didaktische Ausbildung (mind. SVEB 1) sowie langjährige Unterrichtserfahrung.

Unser Kursangebot:

Komplettkurs: Lebensrettende Sofortmassnahmen und automatisierter externer Defibrillator (BLS-AED)

Der BLS-AED-Komplettkurs ist nach den Richtlinien des SRC (Swiss Resuscitation Council) zertifiziert. Durch ausgiebiges, praktisches Training werden die richtige Technik und die richtigen Abläufe der Wiederbelebung vermittelt. Schwerpunkte liegen im Erkennen von Notfallsituationen sowie der korrekten Ausführung der Herzdruckmassage, der Beatmung und der Defibrillation mit Hilfe eines AED (Automatisierter Externer Defibrillator). Es werden sowohl Situationen mit einem als auch mit zwei Helfern trainiert. Durch die stetige Vermittlung von Hintergrundwissen fördern wir das bessere Verständnis und in zielgruppenspezifischen Übungen trainieren wir den Transfer in die Praxis. Im Anschluss an den Kurs erhalten die Teilnehmer/-innen einen vom SRC anerkannten BLS-AED-Ausweis.

Abkürzungen:
BLS = Basic Life Support / Lebensretttende Sofortmassnahmen
AED = Automated External Defibrillation / Automatisierter Externer Defibrillator

Kursinhalte

  • Training von Grundfertigkeiten: Erstbeurteilung, Herzmassagen, Beatmung, AED- Einsatz gemäss SRC Richtlinien bei Erwachsenen, Kinder und Babies
  • Überlebenskette, Alarmieren und Beachtung der eigenen Sicherheit bei der Hilfeleistung
  • Rechtliche Aspekte: Haftung bei unterlassener Hilfeleistung
  • Situationserfassung und Problemlösung in verschiedenen Notfallsituationen
  • Erkennen der Bewusstlosigkeit und Bewusstlosenlagerung
  • Schlaganfall- und Herzinfarktsymptome und erste Hilfe
  • Fallszenarien mit zunehmender Komplexität

Kursziele

  • Korrekte Durchführung von Wiederbelebungsmassnahmen inkl. automatisierter Defibrillation (BLS - AED) bei Kindern und Erwachsenen, unter Beachtung der eigenen Sicherheit
  • Kennen der Schweizer und Europäischen Notfalltelefonnummern, Überlebenskette auslösen
  • Auseinandersetzung mit der eigenen Motivation zur Hilfeleistung
  • Erkennen von Bewusstlosigkeit und die Durchführung der korrekten Lagerung
  • Erkennen typischer Merkmale von Herzkreislaufstillstand, Herzinfarkt und Schlaganfall
  • Korrekte Anwendung von Erste-Hilfe-Massnahmen bei einer Person in verschiedenen medizinischen Notfallsituationen

Individuelles, modulares medizinisches Training

Die Kursinhalte können individuell auf Ihren Arbeitsplatz und Ihre alltäglichen Bedürfnisse angepasst werden. Trainiert wird in deutscher bzw. englischer Sprache in unseren Schulungsräumen oder bei Ihnen vor Ort. Die Dauer richtet sich nach den gewünschten Inhalten.

Mögliche Themen sind:

  • Grundkurse und Auffrischung von BLS-AED Kursen (SRC zertifiziert)
  • Anatomie / Physiologie und Pathophysiologie
  • Medizinische Notfallsituationen am Arbeitsplatz: Theorie und praktische Übungen
  • Reisemedizin: Tropenkrankheiten, Schlaf, Jetlag oder Fatigue
  • Erkennen von diversen Symptomen und die adäquate Durchführung der Erste-Hilfe-Massnahmen